spirit

 

albert einstein: "das tiefste und erhabenste gefühl, dessen wir fähig sind, ist das erlebnis des mystischen. aus ihm keimt alle wahre wissenschaft.
wem dieses gefühl fremd ist, wer sich nicht mehr wundern und in ehrfurcht verlieren kann, der ist bereits tot.
das wissen darum, dass das unerforschliche wirklich existiert und dass es sich als höchste wahrheit und strahlendste schönheit offenbart, wovon wir nur eine dumpfe ahnung haben können, – dieses wissen und diese ahnung sind der kern aller wahren religiosität.
in diesem sinne und in diesem sinne allein zähle ich mich zu den echt religiösen menschen."
"ein menschliches wesen ist ein teil des ganzen das wir "universum" nennen. ein in raum und zeit begrenzter teil.
es erfährt sich selbst, seine gedanken und gefühle, als etwas von allem anderen getrenntes – eine art optische täuschung seines bewusstseins.
diese täuschung ist für uns ein gefängnis, das uns auf unser persönliches verlangen und unsere zuneigung auf einige wenige uns nahe stehende personen beschränkt.
unsere aufgabe muss es sein, uns aus diesem gefängnis zu befreien."
albert einstein aus "halbzeit der evolution" von k. wilber