spirit

Protokoll einer Rück - Reise

Die quelle ist die lust / ist die liebe /ist die sinnlichkeit / ist die zärtlichkeit / ist auch die absolute macht? / mit der entfernung entstehen / die millionen zwiebelschalen / der spießigkeit / der verhinderung / des verbots zu genießen / sich jedem augenblick zu öffnen / und es gibt nur diesen / nur die gegenwart / die ist immer sterben / und entstehen zugleich.

Wach sein für das spiel / der leidenschaft / wach sein für die hingabe / den widerstand aufgeben / ist unterwerfung und herrschaft / in eins / ist verschmelzen / mit der quelle / die alles speist / aus der alles entsteht / die unser allerinnerstes ist / die essenz allen seins / und doch so fern.

Lust als ‚verführung zum bösen’ / ist täuschung / die schlange / als symbol der verführung / das ‚teuflische’ / als quelle der sinnlichkeit / ist die angst / vor dem verbotenen / lustfeindlichkeit ist ein dogma / der verhinderung der liebe / folge den spuren des gefallenen engels / dann folgst du den spuren / deiner angst und landest / im glück in der freude in der liebe / denn das verbotene / die verbotene lust / zu integrieren / ist der weg zur quelle.

Du denkst dich unterwerfen zu sollen / unter die gewaltige macht  / der verbotenen lust / die die sache des / giganten der finsternis ist / der dich zurückgewinnen will / der dich verführen will / der dich täuschen will / der dir einen gewaltigen strom / der sinnlichkeit anbietet / um dich an sein reich zu binden / auf seine seite zu ziehen / und dann wird diese macht so groß / und dann lässt du dich ziehen / lässt los /  gibst dich hin / und erkennst / dass das die heiße liebe selbst ist.

Eine sonne, tausend sonnen / der sinnlichkeit / die sagt / warum lässt du dich nicht / erreichen /  nicht ernähren von mir? / ich bin das zentrum des universums / ich bin der sinn das glück die lust / die quelle dieses allen / ich habe alles geboren / gebäre alles in jedem augenblick / ich will euer glück / bin immer da für euch / jeden moment /  jede gegenwart  / will ich euch erleuchten.

Es ist wahr / brennen heißt auch verbrennen / neu entzünden /  verbrennen, / entzünden / liebe ist immer sterben / immer entstehen / frei sei von der kontinuität / allen karmas ist / auf die gegenwart adäquat reagieren / ist erleuchtung / ist in der sonne der liebe zu sein / strahlen ihrer strahlen zu sein / immer vergehen / immer neu entstehen / immer sterben /  immer leben.

Klingende klingende
leuchtende/herrliche leuchtende/herrliche
zerbrechende zerbrechende
schreckende schreckende 
zerbreche/zerstöre zerbreche/zerstöre 
die kontinuität allen karmas 
von mir und allen anderen wesen 
so sei es.
(Aksobhya – mantra)

Montag, 07.04.2008, A.R.